Slider
Frauensportverband löst sich auf
TurnenAn der 59. Delegiertenversammlung des SVKT Frauensportverband des Kanton Schwyz wurde am Freitag in Lachen deren Ende beschlossen.

Am Freitag Abend, draussen bei eisiger Kälte, versammelt um einen Tisch, in der Mitte die Verbandskerze, welche zum letzten Mal ihr offizielles Licht spenden soll, versammelten sich rund 25 Frauen des SVKT Kanton Schwyz, um nach 59 Jahren den Kantonalverband aufzulösen.
Aufgrund der Umstrukturierungen der Breitensportverbände (der SVKT ist seit Oktober ein Partnerverband des STV), braucht es den Kantonalvorstand in dieser Form nicht mehr.
 
59 Jahre für Frauensport eingesetzt
Herzlichen Dank all jenen, welche sich vor und während dieser 59 Jahre dafür eingesetzt haben, dass auch Frauen sich sportlich betätigen dürfen. Was heute selbstverständlich ist, war lange Zeit nicht denkbar und es brauchte eine ganz grosse Portion Mut und starke Frauen, um dies zu erreichen.
In diesen 59 Jahren wurden wohl tausende Stunden von Freiwilligenarbeit geleistet - vielen Dank allen die ihren Teil dazu beigetragen haben.
So durften wir die Kerze nach dem Auflösungsbeschluss mit einem weinenden und einem lachenden Auge auslöschen.
Nach dem offiziellen Teil wurde es dann noch richtig gemütlich bei einem feinen Fondue im «Iis-Stübli».
Beim anschliessenden Eisstockschiessen war dann nichts mehr zu spüren von nostalgischen Gefühlen und es wurde um jeden Punkt gekämpft, bis zum Umfallen (und das nicht nur im übertragenen Sinne). Der Wettkampfgeist einiger Frauen kam so richtig zum Vorschein und unsere Lehrer hatten alle Hände voll zu tun damit alles mit rechten Dingen zu und her ging. So wird dieser Abend als spezieller Anlass wohl noch lange in Erinnerung bleiben. (pd)

Athletenförderung

Sportler des Jahres

Flash

Frauensportverband löst sich auf

Weiterlesen ...

Sport-Moratorium

Weiterlesen ...

Schwyzerinnen glänzen mit Kantonalrekord

Weiterlesen ...

Schnelle Schwyzer am Greifenseelauf

Weiterlesen ...

Kindersport boomt weiter

Weiterlesen ...