Slider

Motivierte neue Fussball-Leiter

Ausbildung Der J+S-Leitergrundkurs Fussball fand vergangene Woche in Brunnen statt. 21 Teilnehmer profitierten davon und dürfen sich nun J+S-Leiter Fussball nennen. Technik, Taktik, Trainingslehre, Theorie, das Wochenprogramm war gespickt mit interessanten Themen.

 

j+s/cb – Die Abteilung Sport im Kanton Schwyz organisierte für Kurskandidaten mit erfüllten Kriterien den Leitergrundkurs im beliebten Sportfach Jugendsport Fussball. Vom 7. bis 12. Mai 2018 liessen sich 21 Fussballer, davon ein Drittel aus dem Kanton Schwyz, in die Geheimnisse des J+S-Jugendsport-Leiterausbildung einweihen. Es wurde sehr intensiv gearbeitet, was sich im guten Klima innerhalb des Kurses widerspiegelte.

Theorie in Praxis umsetzen

Die angehenden Leiter genossen Gastrecht in Brunnen auf dem Schöller-Meier-Fussballplatz mit toller Infrastruktur. Alles drehte sich um das runde Leder resp. wie dieser Sport interessant an die Jugendlichen weitervermittelt werden kann. Theorie und Praxis waren sehr ausgewogen und meist wurde Theorie gleich anhand von Beispielen praktisch umgesetzt. Trainingsplanung, Persönlichkeitsentwicklung, Leistungsfaktoren, Sozialkompetenz, Kondition, Methodik, Spielsituationen und weitere interessante Lektionen waren integriert, so dass die angehenden jüngeren und älteren Leiter vollumfänglich gerüstet sind mit den Jugendlichen auf der Basis von J+S Fussball zu trainieren.

Eingespieltes Expertenteam

Praxis und Theorie gingen ineinander über und dies wurde vom Expertenteam mit Kursleiter Hans Chiara, (Muotathal) und seinen zwei Klassenlehrern André Gafner (Brunnen) und Markus Kummer (Rotkreuz) bestens vermittelt. Die neuen Leiter leisteten guten Einsatz und brachten ein beachtliches Pensum hinter sich. Und am Ende der Ausbildung mussten die Leiter das Erlernte in einer theoretischen wie praktischen Prüfung zu bestätigen. In Lehrübungen wurden die Teilnehmer praktisch getestet, um später auch in den Clubs vor ihren Teams bestehen zu können.

Teilnehmer aus dem Kanton Schwyz:

Heinzer Franco (Brunnen), Inderbitzin René (Brunnen), Kälin Markus (Brunnen), Linggi Michael (Schwyz), Marty Angelo (Küssnacht), Pekar Luka (Brunnen), Seljmani Muhamed (Einsiedeln)

Bildlegende:

Fussball-LK-2018 Gruppenbild:

Die Fussball-Ausbildung im J+S wird zusammen mit dem Schweiz. Fussballverband gestaltet und die neuen J+S-Leiterpersonen sind bestens gerüstet für ihre Aufgaben im Jugendsport.

Fussball-LK-2018 Praxisbild:

Theorie wurde meistens gleich in die Praxis umgesetzt: so kamen die angehenden J+S-Leiter Fussball auf viele Stunden auf dem Rasen während des sechstätigen Grundkurses.

Athletenförderung

Flash

Fussball

Weiterlesen ...

Geräteturn-Leiter in Fortbildung

Weiterlesen ...

Sport braucht das Geldspielgesetz

Weiterlesen ...

Grosser Bahnhof für Schwyzer Sportgrössen

Weiterlesen ...

AV 2018 Medienbericht

Weiterlesen ...